OS 1.14.8 - Abstürze

Rene Kluth shared this question 1 month ago
Answered

Moin zusammen.

Mein eBlocker stellt seine Arbeit nach dem Update auf Version 1.14.8 nach einiger Zeit ein. Er ist dann auch nicht mehr erreichbar. Nur ein Ziehen des Netzsteckers hilft. Danach läuft er wieder ohne Probleme, aber wieder nur für einige Zeit (ca. 1-3 Std.).

Da ich nichts an der Konfiguration geändert habe, muss der Fehler am Update liegen.

Auch ein Werksreset brachte keinen Erfolg.

Brauche Hilfe.

Comments (24)

photo
1

Haben Sie einen DIY eBlocker (selbst gebauter eBlocker), oder unseren weißen eBlocker?

Welchen Router haben Sie im Einsatz?

Ist der eBlocker direkt am Router angeschlossen?

Haben Sie weitere Geräte wie dLAN, einen Access Point, oder WLAN Router in Ihrem Netzerk?

Wie sind die Netzwerkeinstellungen vom eBlocker (Automatisch, oder individuell mit DHCP-Server beim eBlocker)?

Senden Sie bitte gegebenenfalls einen aktuellen eBlocker Diagnosebericht an de-support@eblocker.com und beschreiben Ihr Problem und Ihr Netzwerkaufbau so gut es geht.

photo
1

Hallo Tim,

ich habe eine Mail mit meinem Diagnosebericht versendet.

Hier noch die Beantwortung Deiner Fragen, die evtl. anderen Nutzern weiterhilft.

- eBlocker Pro im Einsatz (kein DIY)

- ja, Anschluss an 2. Router (Asus RT-AC5300), 192.168.1.x

- Internet-Router (1. Router), Telekom Speddport Hybrid), 192.168.3.x

- eBlocker: automatische Netzwerkkonfiguration, Captive Portal Check: an, WEBRTC: an, HTTP REFFERER HEADER: aus, DO-NOT-TRACK: an, Kompression: nur für eblocker (Standardeinstellung), DNS: aus (da nur Probleme, u. a. mit der Auflösung und der Zeit, aber erst nach einiger Zeit oder einem Neustart des PC), TOR: aus, VPN: aus

- dLAN: ja, hängt aber am Telekom-Router für IPTV (sollte also nicht stören)


Ich hoffe diese Infos genügen bei der Problemsuche oder aber der Diagnosebericht.

Wie gesagt, 1 Jahr lang fast keine Probleme (also kaum) und erst nach dem letzten Update.

photo
photo
1

Moin,

das kann ich bestätigen, ich mußte meinen eBlocker diese Woche gerade das 2. Mal stromlos machen weil nichts mehr funktionierte.

Per Ping war er noch erreichbar, aber man kam nicht mehr auf die Weboberfläche drauf.

Habe einen gekauften, weißen eBlocker im Einsatz!

photo
1

Auch ein nochmaliger Reset und nur das Aktivieren meines Notebooks im Setup bringt leider kein Erfolg.

Der eBlocker ist nach einigen Stunden einfach nicht mehr zu erreichen und muss vom Strom getrennt werden.

Das Aufrufen von Seiten funktioniert dann weiterhin, halt ohne Tracking-Schutz des eBlockers, dies war vorher nicht der Fall, ist aber auch nicht immer möglich.

So ist ein Arbeiten nicht möglich.

Bis zum nächsten Update wird der eBlocker leider abgeschaltet bleiben müssen; leider zum 1. Mal seit 1,5 Jahren.

photo
1

Heute morgen war der eBlocker erreichbar, aber keine andere Website aufrufbar. Erst ein Deaktivieren des eBlocker-Schutzes und Anschließendes Aktivieren führte zum normalen Betrieb.

Irgendwo ist da der Wurm seit dem Update drin.

photo
1

Bitte achten Sie auf unsere Seite mit der Hardwarekompatibilität des eBlockers: https://www.eblocker.com/de/kompatibilitaetsinformationen-hardware/

Wenn Sie mehr als einen Router im Netzwerk haben, achten Sie bitte auf deren Konfiguration.

Bei Vodafone gibt es zum Beispiel das Problem, dass man einige der Kabelrouter von Vodafone umstellen muss (Brücken Modus), dann agieren diese Router als ein Modem und dann kann man erst einen zweiten Router an den Kabelrouter von Vodafone anschließen, ohne dass es zu Problemen im Netzwerk kommt.

photo
1

Hallo Tim,

dessen bin ich mir bewusst.

Der eBlocker lief jetzt aber 1,5 Jahre ohne Probleme und zickt erst seit dem letzten Update rum.

Geändert habe ich an meiner Konfiguration auch nichts.

Außerdem hängt der eBlocker am Asus-Router mit 192.168.1.x und nicht am Telekom Hybrid (192.168.3.x), auf diesen hat er keinen Zugriff.

photo
1

Habe die SSL-Funktion mal komplett abgeschaltet und der eBlocker läuft nun seit mehr als 12 Stunden ohne Absturz.

photo
photo
1

Das mit dem SSL werde ich am Wochenende auch mal versuchen, ich habe seit dem letzten Update auch teilw. erhebliche Probleme mit WhatsApp, dann kann ich keine Nachrichten versenden und es kommen auch keine rein. Es kommt nur der Hinweis "WhatsApp Du könntest neue Nachrichten haben".

photo
1

SSL wieder eingeschaltet. Nach 1 Stunde wieder Absturz des eBlockers.

photo
1

Moin zusammen und Frohe Ostern.

Also, nachdem der Versuch, den eBlocker mit manuellen Netzwerkeinstellungen und als DHCP-Server auch keinen Erfolg brachten, gibt es nun eine etwas andere Situation.

Der eBlocker stürzt nach wie vor mit SSL-Betrieb nach wenigen Stunden ab und ist nicht erreichbar, erst nach Ziehen des Netzsteckers.

Wenighstens funktioniert die Internetverbindung aber auf den Netzwerkgeräten aber weiterhin, wenn auch ohne Trackingschutz.

Trotzdem großes Lob bis hierhin an den Support, der sich der Sache schnell angenommen hat.

photo
1

Bei mir dito:


  • Hardware Banana PI M2
  • eBlocker ist DHCP und DNS mit eigener IP Adresse
  • Fritzbox 7590

Seit Wochen, gefühlt dieses Jahr (nach dem Jahreswechsel Bug), alle Woche ist es notwendig dem Banana PI M2 den Strom zu nehmen und wiederzugeben, dann klappt alles.

Wenn ich es recht erkennen, dann leuchtet in dem Banana PI M2 dann kein Licht, nach Netztrennung blinkert sofort die Betriebs und dann die LAN LED.

Any Idea, any help?

photo
1

Habe nun die aktuelle Filterversion com 02.04. drauf.

DNS im eBlocker abgestellt, da ansonsten das Datum immer auf den 01. Januar 1970 gesetllt wird (komisch),

SSL wieder aktiviert, aber die SSL-Aufzeichnung ist deaktiviert.

Dann habe ich den Treiber meiner WLAN-Karte deinstalliert und wieder neu installiert.

Jetzt läuft der eBlocker mit eingeschaltetem SSL seit 6 Stunden ohne Absturz.

Die Frage ist ob es an der Netzwerkkarte im Notebook oder aber am DNS oder der SSL-Aufzeichnung gelegen hat.

photo
1

Heute morgen leider wieder abgestürzt.

Hat aber zumindest länger durchgehalten.

Also, abwarten auf Lösungsvorschlag vom Support oder Update oder jemandem hier.

photo
1

Ich hatte bis jetzt zum Glück keine weiteren Abstürze, allerdings bin ich auch nicht mehr sicher ob der eBlocker noch korrekt funktioniert. Zum testen habe ich einfach mal bild.de aufgerufen. Sonst kam immer der Hinweis mit dem Werbeblocker und die Seite wurde nicht angezeigt, es sei denn man hatte den eBlocker pausiert.

Neuerdings läßt sich bei mir bild.de ganz normal auf allen Geräten aufrufen, das macht mich etwas stutzig...

photo
1

Neuen Versuch gestartet.

Asuswrtmerlin 384.5_alpha1 auf Router installiert und wohl viel wichtiger bzw. näher an der Problemlösung, SSL scannen im Bitdefender ausgestellt. Macht wohl bei einigen Sites und Programmen Probs.

Wäre ja echt cool wenns die Lösung wäre.

photo
1

Leider nein.

Bei aktiviertem SSL hängt der eBlocker sich auf. Schade, hätte ja klappen können.

photo
1

FYI: Es besteht schon ein Mailkontakt mit dem eBlocker Support.

photo
photo
1

Hatte mich eben gewundert wieso wieder nichts funktionierte im Netz. Habe erst die Fritzbox neu gestartet, dann war ich irgendwie mal kurz so halb online, Mail kam rein, aber surfen ging immer noch nicht.

Irgendwann wollte ich mal den eBlocker für mein Gerät deaktivieren um zu sehen ob es daran lag, aber ich kam mal wieder nicht auf die Oberfläche drauf, also mußte ich den Stecker ziehen.

Das ist immerhin schon das 3. Mal seit dem letzten Update, und meine WhatsApp Probleme bestehen auch immer noch.

Hat mein eBlocker irgendwie Schaden genommen das der jetzt immer solche Zicken macht?

photo
1

Hallo zusammen,

ich hatte ein ähnliches Verhalten bei einem der vorletzten Updates.

Es half nur noch der Weg über die Werkseinstellung. Ist zwar lästig, hat aber bei mir geholfen.


Grüße

photo
photo
1

Mein eBlocker hängt bzw. schaltet sich ab alle 3 Tage, an dem Banana PI M2 sind dann alle Lichter aus. Netzteil aus- und einstecken hilft bis zum nächsten Hänger.

photo
1

Bitte kontaktieren Sie den eBlocker Support ( de-support@eblocker.com ).

  • Beschreiben Sie bitte dieses Problem
  • Nennen Sie bitte Ihren Netzwerkaufbau (Welcher Router, Repeater (?), Access points (?), wo ist der eBlocker angeschlossen)
  • Schicken Sie bitte einen Diagnosebericht nach einem der eBlocker Hänger

photo
photo
1

Bin auch betroffen. DIY auf Raspi II, gleiches Verhalten wie oben beschrieben.

photo
1

Bitte kontaktieren Sie den eBlocker Support ( de-support@eblocker.com ).

  • Beschreiben Sie bitte dieses Problem
  • Nennen Sie bitte Ihren Netzwerkaufbau (Welcher Router, Repeater (?), Access points (?), wo ist der eBlocker angeschlossen)
  • Schicken Sie bitte einen Diagnosebericht nach einem der eBlocker Hänger

photo