eBlockerOS 1.9.5 mit neuen Problemen ?

JS shared this question 1 month ago
Need Answer

Seit gestern läuft die neue Version. Dabei habe ich das Gefühl, daß sich der Zugriff auf vorher normal erreichbare Seiten extrem verlangsamt oder ganz verhindert wird. Ein Beispiel wäre t-online.de. Sogar der Fernseher, der eigentlich ausgenommen ist, hat erst die Mediathek nicht laden können. Später ging es dann - kann aber natürlich auch andere Gründe haben.

Heute Mittag hat sich der eBlocker dann komplett aufgehängt und war nicht mehr erreichbar. Das hat er bisher (fast) nie getan. Mußte Stecker ziehen und neu starten.

Comments (14)

photo
1

Eben ist der eBlocker wieder hängen geblieben (komplett tot). Von der Seite T-Online.de wird oft überhaupt nichts angezeigt und manchmal ca. 10% in einer merkwürdigen Formatierung. Ganz selten öffnet sich die Seite normal und fast ohne Werbung.

Wo ist eigentlich das Schaltfeld geblieben, mit welchem man einzelne Seiten auf die Positivliste setzen konnte?

photo
1

3aba391d36c8273c74cacabbb6e707d7hab"s eben mal versucht. Bei mir keine Probleme mit der Darstellung.

Router Fritz 7590 und 7580, Eblocker im Automatik Modus, SSL an.

Ich konnte bisher auch kein Aufhängen oder Ausfall des Blockers feststellen. Welchen Router hat du dran hängen ?

photo
1

Mediatheken, Amazon Prime, Kodi, alles ohne Mucken aufrufbar auf beiden Samsung Glotzen.

Hab die Samsung nicht von der Überwachung ausgeschlossen, da die Jungs sehr gerne nach Hause telefonieren. Kaspersky macht manchmal Probleme blockiert oder verlangsamt. Nachdem ich die interne Netzwerküberwachung des Russen deaktiviert habe flutscht wieder alles.

photo
1

Geht heute besser, aber nicht gut. Sieht dann z. B. so aus, wie unten gezeigt. Es hilft dann auch nicht, auf Pause zu schalten. Bowser muß komplett geschlossen werden und ist dann im Pause-Modus des eBlocker deutlich schneller. Betrifft alle Geräte incl. Android, also unabhängig vom Betriebssystem. Der eBlocker scheint dann mit sich selbst beschäftigt zu sein. Das Symbol oben erscheint auch nicht, wenn die Seite hängt.


Fritz 6490 als DHCP, eBlocker in Auto-Modus, SSL EIN, dahinter Geräte mit LAN und WLAN auch an einer Box 7490, alle Geräte mit fester IP (MAC-basiert vergeben vom DHCP)

/D598CZPFIH9DAAAAAElFTkSuQmCC

photo
1

Jetzt sieht es so aus:


/+sj039RTmWmCvnSSy9927KgoR0VRVGU92XTpk2YWPmXWLigDU5Owzz+sajDVRRFUZQzjDpcRVEURfkTOLU38umWZ1DBVRRFUZQ5QKuUFUVRFOUMo1XKiqIoijJHGIc7vawoiqIoyhkB+D9Yn4ELTvtGOgAAAABJRU5ErkJggg==

Wenn ich dann die Seite aktualisieren will, keine Reaktion mehr:

/1QAAAABJRU5ErkJggg==

photo
1

Ich hatte das schon mal, dass mir ein billig Switch alles versaut hat. Nachdem ich gegen einen Netgear getauscht hatte war alles gut.

Wie hast du deine 7490 konfiguriert? Netzwerkbrücke oder Repeater? Die AVM Teile funktionieren mit dem Eblocker als Brücke problemlos, haben aber alsRepeater erhebliche Probleme.

Ansonsten klemm mal die 7490 ab und versuchs nochmal. Eigentlich kann es nicht am Eblocker liegen, da noch keine weiteren Meldungen eingetrudelt sind.

photo
1

Ursache ist definitiv der eBlocker, da das Problem mit dem Update begann. Außerdem verschwindet der Effekt, wenn der eBlocker abgeschaltet oder im Pause-Modus ist.

Fehler taucht auf, egal wie verbunden. Per LAN am DHCP oder per WLAN an der Netzwerkbrücke (7490). Es ist noch ein Netgear WLAN-Router im Spiel, der aber nur als LAN-Switch benutzt wird. Den schließe ich als Ursache ebenfalls aus. An der Hardware habe ich die letzten Jahre nichts geändert.

T-Online.de ist bei mir die Startseite, so daß ich das sofort sehe. Geht mir weniger um diese Seite, als die Frage, was dann sonst noch alles nicht mehr funktioniert. Momentan geht der Rest wohl, aber viel habe ich auch noch nicht gemacht.

Der eBlocker läuft bei mir schon länger als ein Jahr und wurde aber leider mit jedem Update immer schwieriger zu beherrschen. Das Problem mit der angeblich doppelten IP-Adressen ist leider auch immer noch da! Das passiert scheinbar vor allem, wenn der Rechner täglich mehrfach eingeschaltet wird.

Das Nervpotential ist inzwischen so stark angewachsen, daß ich dafür heute wohl kein Geld mehr ausgegeben würde. Jetzt muß ich aber mit der Livetime-Lizenz leben.

photo
1

@Undertaker

Das stimmt ja nun so nicht. Es gibt sehr wohl schon Anmerkungen zum neuen OS.

photo
photo
1

@ JS - Bei solchen Problem empfehle ich eine Mail an dem Support (de-support@eblocker.com) zu schreiben und einen Diagnosebericht des eBlockers zu schicken, sowie das Problem + den Netzwerkaufbau so gut wie möglich zu schildern.

Auch von Interesse: Um welchen Internetanbieter handelt es sich? Welche Firmware ist auf den Router?

BTW: Werbung und Tracker lassen sich schon seit längerem separate auf Seiten aktivieren und deaktivieren.

f0fa2e4a897bd92e19be81368fe58802


Siehe auch im Handbuch Kapitel 7.2 "Controlbar" - https://www.eblocker.com/de/user-manual/

photo
1

FYI : Wir untersuchen zur Zeit die Diagnoseberichte von JS.

photo
1

@Dirk,

Da hab ich mich vermutlich falsch ausgedrückt. Ich meinte, dass das spezifische Problem von JS bisher kein Anderer mit der neuen OS hat, oder ich habe es überlesen.

photo
1

Ich habe teilweise ähnliche Probleme wie JS. Bei mir tritt aber noch auf:

86fa3d18370d1fe306edbd4fa5ae409c

und:

8b6a96769839c2decd8fa94858fb153f

Das passiert ständig und hält dann für einige Sekunden an. Neu laden klappt dann, aber nach wenigen Minuten geht es von vorne los. Normales Surfen ist seit der Version 1.9.5 überhaupt nicht mehr möglich. Das Ding ist jetzt erst einmal stillgelegt.

photo
1

In dem Fall wäre das Zertifikat für unsere Entwickler sehr interessant, denn wir würden gerne sehen, warum die Meldung "NET::ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID" kommt.

Reproduzieren können wir das nicht.


User Christian J hat sich auch an dem Support gewendet und wir haben um das Zertifikat gebeten.

Wenn andere User diese Meldung sehen, dann bitte das aktuelle Zertifikat exportieren und das Zertifikat + einen kurzen Text an den Support schicken (de-support@eblocker.com). Danke

photo
photo
1

Eine Weile war jetzt Ruhe. Zeitweise wurde die Seite von T-Online etwas zerstört angezeigt. Ließ sich aber durch Aktualisieren dieser Seite wieder beheben. Komplettblockade kam lange nicht mehr vor.

Dafür habe ich jetzt auf einem meiner Rechner ein anderes Problem mit dieser Seite. Die Darstellung ist extrem groß geworden, so daß man kaum noch etwas lesen kann. Geht nur in den Normalmodus zurück, wenn eBlocker in die Pause geschickt wird. Cache gelöscht und eBlocker neu gestartet - ohne Erfolg.

/D3kHoPgrcPzWAAAAAElFTkSuQmCC