Eblocker Totalausfall

Undertaker shared this question 2 weeks ago
Answered

Heute war es bei mir nicht mehr möglich ins Netz zu kommen.

Hatte eigentlich meinen Provider in Verdacht, doch es stellte sich heraus, dass der Eblocker abgeschmiert ist.


2654aa3dea4250933da4559344678cba


Weder ein mehrfacher Neustart noch ein Kaltstart können das Problem beheben. Ich werde das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen und mein Glück damit versuchen.

Weder an der Konfiguration noch am Netzwerk wurde irgendetwas verändert.

Was ist da wieder schief gelaufen ????

Comments (6)

photo
1

totz mehrfachem Versuch den Eblocker auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, zeigen die Maßnhmen keinen Erfolg.

Ich werde einen anderen Stick versuchen.

Eblocker schreibt Datei mit folgendem Inhalt auf den USB Stick:

bf9fc9a4d9beb20a8d9edd7484105173

photo
1

Habe 3 Verschiedene USB Sticks mit FAT32 und NTFS versucht.

Eblocker lässt sich nicht zurücksetzen. Er erscheit zwar im Netzwerkverzeichnis der Fritzbox, aber ein Zugriff ist weder über seine zugeteilte noch die Notfall IP möglich. Der Versuch endet jeweils mit der Fehlermeldung in Post 1.

Ich bin schon seit der 1 Stunde mit meinem gekauften Eblocker dabei, aber so einen Totalschaden hatte ich noch nie. Mich ärgert besonders daran, dass ich keinerlei Änderungen am Eblocker und Netzwerk vorgenommen habe.

photo
1

nach weiteren gefühlten 20 Versuchen ist es mir endlich gelungen den Eblocker auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und das Gerät startet wieder. Was für eine unnütze Zeitverschwendung und alle meine Ausnahmelisten sind futsch.

Es ist dringendst eine Backup Lösung notwendig !

photo
1

Sorry für die verspätete Antwort.

Was die gekappte Netzverbindung angeht: Bitte einmal den Diagnosebericht per e-mail einreichen zur genaueren Analyse:

Im eBlocker Menü unter "System" auf der Seite "Diagnosebericht". Bitte möglichst so senden wie vom eBlocker ausgegeben.

Solche Stops aus heiterem Himmel muss man sich immer genauer ansehen. Bitte auch möglichst vel Information über die

Netzwerk-Infrastruktur beifügen.


Die Backup&Restore Funktion haben wir auf der Wunschliste schon weit oben! Es wird noch etwas dauern, aber die Wichtigkeit habe ich im Auftrag der geschätzten Poweruser und Bastler nochmals hervorgehoben.

photo
1

Hallo Tim,

die Netzwerk Verbindung war nicht gekappt.

Der Eblocker ist nicht mehr hoch gefahren. Siehe Fehlermeldung im 1.Post. Ich habe weder einen Neustart angestoßen noch das Netzwerk verändert. Mir ist das nur aufgefallen, weil keine Werbung mehr geblockt wurde.

Trotz mehrfachen Warm und Kaltstarts, blieb der Eblocker immer an der gleichen Stelle stehen.

Ich habe mit unterschiedlichen USB Sticks ein Zurücksetzen versucht, was nach langem Versuchen endlich gelang.

Der Eblocker ist eine Diva, was USB Sticks betrifft. Sticks über 8 MB schluckt er gar nicht. Mein ältester Stick mit Fat 32 und 2 MB Größe wurde dann erkannt und das Zurücksetzen gelang endlich.

Seit diesem Tag läuft er wieder problemlos.

Einen Diagnose Bericht kann ich nicht mehr liefern, da durch das Zurücksetzen alles weg war.

Ich vermute aber schwer, dass es etwas mit dem DNS Server Bug des Eblockers zu tun hatte. Habe die DNS jetzt wieder der Fritzbox überlassen. Die Anfragen werden jetzt wieder deutlich schneller und zuverlässiger verarbeitet.

Ich warte erst mal das nächste Update der Eblocker Firmware ab, bevor ich einen neuen Versuch starte.

photo
1

Danke für die Rückmeldung!Wir arbeiten zur Zeit an einem HotFix, welcher auch einen Bugfix für den DNS Server enthält. ETA soll voraussichtlich Ende der Woche sein.

Enthalten ist auch ein SSL Bugfix, welcher ein Problem bei Facebook und WhatsApp lösen wird (Posts / Antworten / Nachrichten brauchten ewig, bis Sie versendet wurden).

photo