eblocker blockt keine Werbung unter Firefox 53.0 (64bit)

Rene Kluth shared this question 7 months ago
Need Answer

Hallo zusammen,


mit der neue eblocker oS-VErsion 1.3.4 wird unter Firefox 53.0 (64bit) keine Werbung mehr geblockt, ist dieses Propblem bekannt?

Testseiten waren u.a. golem.de oder gamestar.de.

Im Edge-Browser funktioniert das Blocken.

Hat jemand die gleichen Probleme?


Gruß


René

Comments (19)

photo
1

Haben Sie eventuell irgendwelche Erweiterungen für den Firefox Browser installiert? Wenn ja, deaktivieren Sie diese ein mal und testen erneut.

photo
1

Problem konnte, wenn auch sehr aufwendig, gelöst werden.

Werksreset + neu Einrichten mit neuem SSL-Zertifikat.

Lag irgendwie am Update von 1.3.3 auf 1.3.4.

photo
1

Habe das gleiche Problem und bin langsam sehr enttäuscht vom eBlocker.

Mal funktioniert der Schutz, mal nicht. Völlig willkürlich. Gestern funktionierte er noch, heute nach dem Neustart des Browsers nicht mehr.

Der Zweck des Gerätes ist es wirksam vor Werbung und Tracking zu schützen und nicht sich dauerend mit der Konfiguration zu beschäftigen, schon gar nicht mit Werksresets und neu Einrichten nach einem Update.

Momentan kann ich das Produkt, nach anfänglicher Freude, nicht mehr weiterempfehlen und ich habe keine Lust mehr mich damit zu beschäftigen, trotz Lifetime-Lizenz.

photo
1

Ich kann den eBlocker zwar empfehlen, aber nur ohne SSL-Funktion. Diese ist in der aktuellen Fassung nur "Plug and Pray", mal funktioniert's und mal funktioniert's nicht.


Da ich mehrere Computer in der Familie "versorgen" muss, ist es aufwändig, immer Ausnahmeregelungen für Webseiten zu finden, die nicht funktionieren. Ausserdem gehen gewisse Seiten je nach Tagesform oder sie gehen nicht.

Gestern konnte z.B. Youtube nicht mehr geladen werden, das Problem trat mit dem Firefox und Google Chrome auf (trotz hinterlegtem Zertifikat im Browser und Windows 10). Nach Abschalten von SSL hat alles wieder funktioniert, beim Einschalten wieder nicht... Heute kann ich das Problem nicht mehr reproduzieren, Youtube ist anscheinend in einer Ausnahmeliste eingetragen (oder wieder eingetragen worden).


Meine private Webseite (verwendet HTTPS) lädt gar nicht und mit den Expertentools kann ich keine Verbindung finden, welche zur Ausnahmeliste hinzugefügt werden soll.


Wie gesagt, ausser bei SSL funktioniert der eBlocker zufriedenstellend, aber an der SSL Funktion muss dringend gefeilt werden.


@Tim: Sind bei der SSL-Funktion grössere Verbesserungen geplant, sodass wir in näherer Zukunft mit Verbesserungen rechnen können?

photo
1

Bei mir kommt auch seit dem neuesten Update etwas mehr Werbung durch unter Firefox.


Beispiel: Surfe ich etwas länger auf den Seiten der Süddeutschen, erscheint das hier - Popup-Werbung und Frame-Werbung. Fällt mir seit dem letzten Update auch besonders auf.


a1c76dec82698bbe6870f45fa6496576

photo
1

Bitte ein mal den Brower Cache Löschen. Google Werbung (der Webcode mit dem Google Werbeserver Anruf) nistet sich gerne im Browser Cache ein und wird dann auch aus dem Browser Cache angezogen. Der Inhalt der Werbung kommt dann serverseitig von Google, so kann sich der Inhalt der Werbung auch ändern.

photo
photo
2

Bei mir kommt generell noch zu viel Werbung auf vielen Seiten durch.

Scheinbar hat Mozilla aber in letzter Zeit etwas geändert, denn in der mobilen Version unter Android habe ich seit ein bis zwei Wochen nur noch Probleme mit der Anzeige von SSL Seiten. Oft wird die Seite fehlerhaft oder gar nicht dargestellt und manchmal lassen sich halt die Videos nicht starten. Trotz eBlocker Zertifikat geht mit aktivem eBlocker nun nichts mehr. Erst mit Pause des eBlocker kann ich die Seite dann erreichen. Manchmal fehlt auch nur das eBlocker Symbol. Man müsste es echt freier auf den Seiten positionieren können.

photo
1

Meine Begeisterung über den Werbeblocker des eBlockers hält sich ohnehin sehr in Grenzen. Dass häufig Werbung "durch kommt" kann in meinen Augen auch nicht damit gerechtfertigt werden, dass diese Werbung dann nicht über bekannte "Ad-Farmen" sondern servereigene Domains eingebunden ist. Denn: andere Werbeblocker schaffen das auch und deutlich besser. Erinnert sich noch wer an AdMuncher? Ein großartiges Programm. Davon könnten sich die Entwickler der Adblockabteilung durchaus ein Scheibchen abschneiden ;-)

photo
1

Ich habe einen kurzen Test gemacht (SSL-Support an, Zertifikat in Win10 und Firefox hinterlegt, Cache gelöscht). Von den ca. 20 getesteten Seiten:

(Teilweise) Werbung:

https://www.foodaktuell.ch/

http://www.synology-forum.de/forum.html

Seite wird gar nicht geladen / fertig geladen:

https://www.google.com/calendar/

http://user.forum.eblocker.com/


https://feedly.com/i/welcome(Einloggen via Google Account funktioniert nicht)

https://www.pfadihuuslachen.ch/

https://www.pfadilachen.ch/

http://www.blick.ch/

photo
1

https://www.foodaktuell.ch/


Die Grafiken für die Werbung werden vom eigenen Webserver geladen. Das ist keine Verletzung der Privatsphäre und wird deshalb vom eBlocker erlaubt (sonst würden ja alle Bilder von den Webseiten verschwinden, nur weil diese vom eigenen Server geladen werden).


URL zum Bild: https://www.foodaktuell.ch/wp-content/uploads/2017/04/museum_kiesen_leaderboard_1290x160.jpg


--------


http://www.synology-forum.de/forum.html


Hier wird der Banner von der Webseite 21byte.de angezogen. In der Tat sehr interessant.

URL zum Bild http://isrv02.21byte.de/images/d6ada1c54f6a4ce5e98ebc8a32c17ed4.jpg


--------


Frage zum eBlocker: Sind gegebenenfalls folgende Funktionen beim eBlocker aktiviert?

  • Unterdrückung des HTTP Header Referrer

Wurden die Webseiten mit verschiedenen Browsern getestet?

photo
1

So nach Neustart Netzwerk und eBlocker nochmals getestet:

Seite wird nicht geladen (in Firefox und Google Chrome):


https://www.google.com/calendar/

https://feedly.com/i/welcome(Einloggen via Google Account funktioniert nicht)

http://www.blick.ch/


Seite wird nur im Firefox nicht geladen (aber in Google Chrome):

https://www.pfadilachen.ch/

https://www.pfadihuuslachen.ch/


Seite wird jetzt in Firefox und Google Chrome geladen:

http://user.forum.eblocker.com/


Die Funktion "HTTP Header Referrer" ist auf aus (HTTP Header Referrer nicht verändern)

photo
1

Auf der synology-forum.de wird das Bild über ein PHP von isrv02.21byte.de generiert. Das habe ich mal an unsere Entwickler weiter gegeben.

photo
1

Moin Tim,


der Punkt ist doch aber: andere Adblocker bekommen es auch gebacken, die Werbung die auf eigenen Servern liegt als Werbung zu erkennen und sie von sonstiger Werbung zu unterscheiden, siehe mein Beitrag oben. Also so ganz rund läuft das noch nicht...

photo
1

Der Punkt ist aber, der eBlocker ist kein Werbeblocker von Haus aus, sondern zum Schutz der Privatsphäre gedacht. Solange der eBlocker nicht feststellt, dass personenbezogene Daten weitergegeben werden, was bei Bildern vom eigenen Server nun mal nicht der Fall ist, ist die Werbung dann auch erlaubt. Sobald hinter dieser Werbung aber ein Tracking-Link steckt, welcher den Nutzer trackt wenn er darauf klickt, schlägt der eBlocker dann beim Klick auf das Banner zu.

Der eBlocker und Browser Erweiterungen wie AdBlock Plus sind zwei verschiedene Schuhe! AdBlock Plus und die anderen Tools schützt nur einen Browser, nicht das Netzwerk, und blenden gegebenenfalls nur Werbung aus. Der eBlocker sitzt im Netzwerk, kann alle Geräte in einem Netzwerk schützen, und verhindert die direkte Kommunikation zu den Werbeservern (und somit auch die Anzeige von Werbebanner der Werbeserver).

photo
1

und was ist mit den seiten, die gar nicht geladen werden? *auf zwirbels schönen post von vor 2 stunden deutet*

photo
1

Das akzeptiere ich (auch wenn ich es schade finde), der Zusatz


" ... (sonst würden ja alle Bilder von den Webseiten verschwinden, nur weil diese vom eigenen Server geladen werden)."


ist aber dennoch unzutreffend, denn andere (Ad-)Blocker schaffen es ja gerade auch zwischen Werbung (die von eigenen Servern ausgeliefert wird) und sonstigen servereigenen Bildern zu unterscheiden und blocken gerade nicht stumpf alle Bilder.


Damit der Kunde nicht auf weitere Plugins oder gar Geräte angewiesen ist, wäre es doch zumindest hilfreich, wenn optional bestimmte Filterlisten aktiviert werden könnten. Vielleicht etwas für die Zukunft.

photo
1

Ok, ich glaube, ich habe das Problem gefunden, dass die obenstehenden Webseiten nicht laden:

Ich verwende Avast Internet Security. Wenn die Option "SSL-Scanning" aktiviert ist, funktionieren die obenstehenden Webseiten nicht. Wenn die Option ausgeschaltet ist, funktionieren alle obenstehenden Webseiten, wenn SSL im eBlocker an ist.

Zu finden unter: Avast --> Einstellungen --> Komponenten --> Webschutz --> anpassen

photo
1

So, das Ganze war leider nur von kurzer Dauer, nach einem Tag funktionieren die obenstehenden Seite wieder nicht..., trotz ausgeschaltetem "SSL-Scanning".


Sind bei der SSL-Funktion grössere Verbesserungen geplant, sodass wir in näherer Zukunft mit Verbesserungen rechnen können?

photo
photo
1

Bei mir ladet zum Beispiel diese Seite nicht http://www.dslr-forum.de.

Wenn ich sie laden will hängt sie sich auf, wenn ich dann das WLAN ausschalte und das Internet über das Handy geht, lädt die Seite fertig und ich kann wieder auf WLAN gehen.

Dann erscheint auch das eblocker Symbol. Wenn ich dann die Werbung für diese Seite ausschalte, lässt sie sich auch normal laden.