eBlocker auf Banana Pi M2+nach einigen Tagen nicht erreichbar

Andreas Seuss shared this question 6 months ago
Need Answer

Hallo,

seit einiger Zeit funktioniert eblocker nach einigen Tagen nicht mehr, das Webinterface ist auch nicht mehr erreichbar. Per Ping kann ich das Gerät erreichen (auch die 169.254.94.109 wenn das Netzwerk entsprechend eingestellt ist). Mehr geht nicht. Über den angeschlossenen Monitorr sieht alles ok aus.


Einaml hae ich es geschafft, per USB und eblocker-factory-reset.txt das Gerät zurückzusetzten, eben hae ich dsa Image neu eingespielt.


Das ist ärgerlich und lästig. Ich kann ja nicht mal die Konfiguration abspeichern und wieder einspielen.


Idee?


Gruß, Andreas

Comments (15)

photo
1

Was für ein Raspberry Pi 2 wird eingesetzt. V 1.1 oder V 1.2?

photo
1

Hallo, ich habe einen banana Pi M2+.

photo
1

Sorry, das habe ich glatt überlesen.

Welchen Router nutzen Sie und ist der eBlocker im automatischen, oder individuellen Netzwerkmodus?

photo
1

automatischer Modus an einer FritzBox 6490 FW 6.50 von Unitymedia.

photo
1

Das ist ein DIY eBlocker, richtig?

Ist das Netzteil ok, bzw ausreichend für den Banana Pi M2+?

photo
1

Ja, das ist ein DIY. Ich hatte zunächst den PI der FritzBox USB hängen, hatte das dann geändert. Der Fehler ist der Gleiche geblieben. Die Idee mit der Stromversorgung hatte ich schon.

Mittlerweile habe ich mit ein Image von meinem laufenden Sytem gezogen, damit eine Wiederherstellung einfacher wird.

photo
1

Sie können uns gerne an den Support eine Mail schreiben und vom eBlocker mal den Diagnosebericht des eBlockers schicken.

Bitte senden Sie uns den Diagnosebericht des eBlockers zu. Sie finden den Diagnosebericht unter: eBlocker Einstellungen > System > Diagnosebericht.

Schreiben Sie bitte in der Mail auch rein, dass es sich um diesen Beitrag im Forum handelt, bzw beschrieben Sie bitte kurz das Problem.

photo
1

ok, mache ich.

nur was nutzt de Diagnosebereicht von dem laufenden System? Wess man wieder nicht erreichbar ist komme ich an den dann aktuellen nicht ran...

photo
1

Oh, eine Menge. Man sieht ob alle Services laufen, den aktuellen Systemstatus, den Netzwerkstatus, den letzten DHCP Event, einen Traceroute vom eBlocker und mehr.


Haben Sie einen AVM Repeater? Wenn ja, welche und wie ist dieser konfiguriert?

photo
1

Es ist kein AVM (oder sonstigen) Repeater angeschlossen.

Zwischenzeilich ist der eBlocker wieder ausgefalllen, Kontakt über den Support "läuft".

Danke!

photo
1

Hallo,


hat sich das Problem inzwischen geklärt?


Vor etwa einem 3/4 Jahr, als ich mit dem eBlocker erste Gehversuche machte, verwendete ich auch

den BPI M2Plus. Dieser hatte damals aber einen heftigen Bug, wo nach einem Power Off/On der M2+

nicht mehr komplett hochfuhr, und immer noch Einen auf die Reset Taste benötigte, damit es lief.


Ich bin dann damals auf den Vorgänger (BPI-M2) gewechselt - der ist zwar nen Ticken langsamer,

aber dafür recht stabil.


Vor eigen Wochen, als das 1.0.7 DIY Image kam, habe ich wieder auf einen inzwischen komplett neuen

BPI-M2Plus gewechselt.


Hätte ich besser gelassen!

Seitdem habe ich immer wieder mal Probleme, z.B.:


-dass der eBlocker wegen irgend welcher ICAP Fehler nicht mehr richtig läuft und neu gebootet werden will

-der Verbindungsaufbau zu SSL Seiten extrem langsam wird, bis hin zur Ablehnung der Verbindung

-Seiten verstümmelt oder garnicht mehr aufgebaut werden

-der eBlocker weder über die eingestellte IP, noch über die Notfall IP, via WebIF erreichbar ist


Bei all diesen Erscheinungen half bisher immer ein einfacher Reset/Reboot


Der Fehler mit dem Hochlauf - erst auf den zweiten Anlauf via Reset Taste - ist inzwischen auch wieder/immer noch da.


Gruß

photo
1

Wenn Sie einen DIY eBlocker haben, dann versuchen Sie bitte ein mal eine neue SD Karte (Klasse 10) und gegebenenfalls ein anderes Netzteil.

photo
1

Hallo,

Ich habe das Netz-Kabel, das Netzwekkabel, das Netzteil und die SD-Karte (jeweils Transcent Ultimate 600x) getauscht. Mehr kann ich nicht mehr tauschen (bis auf den Pi).

Ich hatte den eblocker aber wieder runtergefahren, kann momentan (noch) nicht sehen, ob er jetzt stabiler läuft.

Warum habe ich das Teil runtergefahren? Weil nach jedem Neustart eines kabelgebunden Rechners im Netzwerk die Intenetvebindung scheinbar vom eblocker geblockt ist. Entweder de- und reaktiviere ich die Netzwerkkarte ode ich ziehe kurz den Netzwerkstecker, dann bekomme ich wiede Zugang. Nur der Internetzugang ist weg. Auf Ressourcen im Netzwerk kann ich zugreifen.

????

Gruß

photo
1

So, jetzt ist der Pi M2+ wieder "weg" - und meine Geduld langsam auch. Immerhin zahle ich Lizenzgebühren.

:-(

photo
1

Damit wir das Problem analysieren können schrieben Sie bitte an den de-support@eblocker.com eine Mail und legen den Diagnosebericht und die Log Datei mit bei.

Beides finden Sie in den eBlocker Einstellungen > System (Logging und Diagnosebericht).

Beschreiben Sie dann das Problem so gut wie möglich, damit wir uns ein Bild von dem Einsatzort des eBlockers machen können (DYI eBlocker aus Basis von, ist im Netz wie folgt eingebunden, welchen Router Sie nutzen, Switches - DLAN - Repeater, ect.).

photo