VPN-Integration in Ihr Netzwerk

Der eBlocker verbindet sich zur IP-Anonymisierung immer über das Tor-Netzwerk. Anstelle des Tor-Netzwerks können Sie auch eine VPN-Verbindung über einen beliebigen VPN-Anbieter nutzen.

Eine VPN-Verbindung richten Sie im Menü „VPN-Netzwerke" ein. Das Menü finden Sie unter „eBlocker Einstellungen > IP-Anonymisierung". Dort finden Sie auch einen Link zur Liste mit den von uns getesteten VPN-Anbietern, die stets erweitert wird. Sie können auch andere VPN-Anbieter nutzen, solange diese Anbieter das OpenVPN-Protokoll unterstützen.

Achtung:
Durch die Nutzung der Services von VPN-Anbietern können Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Die Verbindungsgeschwindigkeit kann ggf. vom VPN-Anbieter abhängig sein.

Von Ihrem VPN-Anbieter werden Ihnen ein Benutzernamen, ein Passwort und eine Konfigurationsdatei mit der Endung ".ovpn" bereitgestellt. Diese Konfigurationsdatei ist nötig, um die Verbindung zum VPN-Netzwerk einzurichten.

Um eine VPN-Verbindung herzustellen, legen Sie zunächst einen neuen VPN-Anbieter an. Klicken Sie hierzu auf „Neuer VPN-Anbieter". Folgen Sie nun den Anweisungen des Assistenten und laden Sie die von Ihrem VPN-Anbieter bereitgestellte Konfigurationsdatei hoch.

Nach dem Hochladen der Konfigurationsdatei werden Ihnen einige Informationen angezeigt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ignorierte oder nicht unterstützte Optionen vom eBlocker, die in der Regel unbedenklich sind und zu keiner Funktionsstörung führen. Der eBlocker kann auch weiterhin optimal genutzt werden. Klicken Sie auf „Weiter".

Geben Sie unter „Zugangsdaten“ Benutzernamen und Passwort ein, die Sie von Ihrem VPN-Anbieter erhalten haben. Klicken Sie dann auf „Weiter"

Vergeben Sie anschließend für dieses VPN-Netzwerk einen Namen und eine Beschreibung und geben Sie das Land für das VPN-Netzwerk ein, aus dem Ihre IP-Adresse hervorgehen soll. Legen Sie abschließend fest, ob das VPN-Netzwerk in der Controlbar verfügbar sein soll und klicken Sie auf den Schiebeschalter. Soll die Verbindung nicht in der Controlbar angezeigt werden, wird sie in Ihren Einstellungen lediglich als inaktiv angezeigt.

Sie haben erfolgreich ein neues VPN-Netzwerk angelegt und können dieses mit einem Klick auf den Namen ggf. bearbeiten oder entfernen oder einen Verbindungstest ausführen.

In der eBlocker Controlbar sehen Sie unter dem Menüpunkt „Anon" das soeben angelegte VPN-Netzwerk.

Mit einem Klick auf das VPN-Netzwerk wird zuerst die Verbindung geprüft. Die erfolgreiche Verbindung zum VPN-Netzwerk wird danach mit einem Häkchen angezeigt. Sollte Sie nicht erfolgreich sein, wird kein Haken angezeigt. Gehen Sie hierfür in Ihre Einstellungen zurück und prüfen Sie Ihren Benutzernamen und Passwort.

Nach Aktivierung des VPN-Netzwerks wird das Anon-Symbol zusätzlich in der Controlbar mit einem Karomuster ausgefüllt, um zu signalisieren, dass die Anon-Funktion aktiv ist.

Um die VPN-Verbindung wieder zu trennen, klicken Sie erst auf das Anon-Symbol und dann auf das VPN-Netzwerk. Das Anon-Symbol in der Controlbar zeigt wieder ein nicht ausgefülltes Karomuster an und es wird automatisch auf Tor zurückgeschaltet.

Achtung:
Eine Tor-Vorbindung kann nicht zeitgleich mit einer bestehenden VPN- oder einer anderen bestehenden Tor-Verbindung genutzt werden. 

Is article helpful?