Release Notes 0.9.4

(Deutsche Fassung unten / German version below)

New Features

General

The performance and stability for encrypted connections (SSL) has been improved. 

SSL Exemption Lists

SSL exemption lists are now part of the daily filter updates. This means we can react much faster to resolve SSL related issues with apps. Additionally, we provide a simpler one-click process to add single domains to the SSL exemption list in case of SSL errors, e.g. to access internal sites with self-signed certificates.

The look & feel of the SSL exemption list form has been optimized, and many new and improved SSL exemption lists for operating systems and popular apps have been added.

Pause Feature

Improved pause feature: It is now possible to increase the pausing time in 5 minute steps (up to 20 minutes) and to abort the pausing at any time.

Tor-Anonymization

The eBlocker shows now a notification message, before Tor can be activated to make the user aware that Tor anonymization can have an impact on the performance of Internet connections. This notification can be switched off.

eBlocker Icon

The eBlocker icon shows an exclamation mark, when new system messages are available.

Bug Fixes

Tracking Link Detection

Endless tracking redirect loops will now be avoided.

Device Cloaking

Device cloaking can now be reset also in German localization.

General UI fixes

Button to enable SSL functionality is now correctly rendered as active and available.

Domains can now be added to SSL exemption list also with Microsoft Internet Explorer.

License Management

Upgrade licenses can now be released from one device and transferred to another device.

Diagnostics Report

Missing information is again correctly included in diagnostics report.

Core

SSL routing of disabled devices was sometimes not correctly restored after a reboot. This has been fixed.

Reboot after system update could fail in rare cases due to inconsistent SSL exemption lists. This has been fixed.  


(German version / Deutsche Fassung)

Neue Funktionen

Allgemein

Eine verbesserte Performance und Stabilität bei verschlüsselten Verbindungen (SSL).

Ausnahmelisten für SSL

Die Ausnahmelisten für SSL sind jetzt Teil der täglichen Filterlisten-Aktualisierung. D.h. wir können jetzt viel schneller reagieren und Probleme in Verbindung mit SSL-Abfragen von Apps beheben. Zusätzlich haben wir einen einfachen „nur-ein-Klick“-Ablauf, um eine URL im Falle von SSL-Fehlern der Ausnahmeliste hinzuzufügen (beispielsweise für interne Server mit selbstsigniertem Zertifikat).

Die Benutzerschnittstelle zur Bearbeitung der SSL Ausnahmeliste wurde optimiert. Außerdem wurden viele Ausnahmelisten für Betriebssysteme und populäre Apps hinzugefügt und vorhandene Ausnahmelisten verbessert.

Pause-Funktionalität

Verbesserte Pause-Funktionalität: Es ist jetzt möglich, die Pause in Schritten von 5 Minuten auf bis zu 20 Minuten zu verlängern. Darüber hinaus ist es möglich, die Pause jederzeit zu beenden.

Tor-Anonymisierungsfunktion

Der eBlocker zeigt nun einen Hinweis, bevor die Tor-Anonymisierungsfunktion aktiviert werden kann, um den Benutzer zu informieren, dass die Geschwindigkeit des Internetzugangs durch Tor reduziert sein kann. Dieser Hinweis kann deaktiviert werden.

eBlocker Icon

Das eBlocker Icon zeigt nun durch ein Ausrufungszeichen an, dass Systemmeldungen für den Benutzer vorliegen.

Beseitigte Fehler und Verbesserungen

Erkennung von Tracking-Links

Endlosschleifen bei erkannten Tracking-Links werden nun vermieden.

Gerätetarnung

Die Gerätetarnung kann nun auch auf der deutschsprachigen Benutzeroberfläche zurückgesetzt werden.

Allgemeine Fehler in der Benutzeroberfläche

Die Schaltfläche zur Aktivierung der SSL-Funktionalität wird nun korrekt als verfügbar und aktiv angezeigt.

Das Hinzufügen von Einträgen zur SSL Ausnahmeliste funktioniert nun auch mit dem Microsoft Internet Explorer.

Lizenzverwaltung

Upgrade-Lizenzen können nun auch von einem Gerät gelöst und einem anderen Gerät zugewiesen werden.

Diagnosebericht

Fehlende Informationen werden wieder korrekt im Diagnosebericht angezeigt.

Kernsystem

Das SSL-Routing von deaktivierten Geräten wurde nach einem Neustart nicht immer korrekt wiederhergestellt. Dieser Fehler wurde behoben.

Der Neustart konnte in seltenen Fällen fehlschlagen, wenn die SSL Ausnahmelisten inkonsistent waren. Dieser Fehler wurde ebenfalls behoben.

Is article helpful?