Jugendschutz Funktion

Jugendschutz aktivieren

Um den Jugendschutz zu verwenden, vergeben Sie zunächst ein Passwort für den Administrator. Niemand außer dem Administrator kann dann zu den eBlocker-Einstellungen gelangen und den Jugendschutz deaktivieren.

Das Administrator-Passwort vergeben Sie in den „eBlocker Einstellungen > Allgemein" unter „Admin-Passwort".

Navigieren Sie in das Menü „eBlocker Einstellungen > Jugendschutz".

Neues Profil anlegen

Das Standard-Profil ist automatisch allen bestehenden und neuen Geräten im Heimnetz zugewiesen.

Klicken Sie auf den Button „Neues Profil", um ein neues Jugendschutz-Profil anzulegen. Um Ihre Profile auseinander halten zu können, vergeben Sie entsprechende Namen und eine kurze Beschreibung.

Speichern Sie das Profil anschließend.

Um Zugriff auf die Einstellungen des soeben angelegten Profils zu erhalten, klicken Sie dieses in der Liste an.

Hier können Sie den Namen sowie die Beschreibung des Profils nachträglich ändern, die Website- und Kategorien-Filter bearbeiten, die Zeitbeschränkungen erstellen oder das Profil löschen.

In den Einstellungen des Profils sehen Sie auch, welchen Geräten das Profil zurzeit zugewiesen ist.

Um eine Übersicht der Websites und Kategorien zu sehen, aktivieren Sie den Website-Kategorienfilter mit einem Klick auf den Schiebeschalter.

Wenn Sie mit der Maus über die Liste der Kategorien fahren, werden Sie durch einen Tooltip über den Inhalt der Kategorien informiert. Wählen Sie hier die Kategorien aus, die für das Profil verboten werden sollen, und speichern Sie die Einstellungen.

Anschließend werden die Filter für dieses Profil generiert. Dies kann einige Sekunden dauern. Die Einstellung der Zugriffe auf den Website-Kategorienfilter können Sie mit einem Klick auf den Stift erneut bearbeiten.

Die einzelnen Kategorien werden täglich automatisch aktualisiert.

Zeitbeschränkung festlegen

Sie können einen Zeitraum festlegen, in dem der Internetzugriff für dieses Profil möglich ist. Aktivieren Sie dazu die Zeitbeschränkung. Hier können Sie Wochentage und Uhrzeiten festlegen, in denen ein Zugriff auf das Internet möglich ist.

Weitere Zeitbeschränkungen lassen sich mit einem Klick auf das Plus-Zeichen hinzufügen. Mit dem Stift bzw. dem Minus-Zeichen lassen sich Zeitbeschränkungen bearbeiten bzw. entfernen.

Achtung
Wird kein Zeitraum festgelegt, ist das Profil dauerhaft aktiv.

Möchten Sie innerhalb der Zeitbeschränkung eine gesperrte Webseite aufrufen, bekommt das Gerät vom eBlocker einen Hinweis angezeigt.

Achtung
Mit einem Klick auf den Button „Konfiguration“ kann der eBlocker-Administrator zu den Einstellungen des eBlocker gelangen.

Wenn Sie Zeitbeschränkungen definieren, werden keine Internetverbindungen von den zugewiesenen Geräten außerhalb der erlaubten Zeiten zugelassen. Auf dem Gerät wird dann vom eBlocker ein entsprechender Hinweis angezeigt.

Die Einschränkung des Internetzugriffs gilt dabei für sämtliche Apps und Websites. Online-Spiele oder Anwendungen, die eine Verbindung zu einem Server benötigen, werden ggf. nicht mehr starten oder einen Fehler anzeigen.

Profil einem Gerät zuweisen

Um ein Profil einem Gerät zuzuweisen, navigieren Sie bitte zu den „eBlocker Einstellungen > Geräte". Wählen Sie anschließend das Profil aus, das dem Gerät zugewiesen werden soll. Einem Gerät kann immer nur ein Profil zugewiesen werden. Ein Profil kann hingegen mehreren Geräten – z.B. allen Geräten eines Kindes – zugewiesen werden.

In dem Jugendschutz-Profil können Sie nun sehen, welche Geräte dem Profil zugewiesen sind. Ein Profil kann nicht gelöscht werden, solange es einem oder mehreren Geräten zugewiesen ist.

Sobald ein Profil einem Gerät zugewiesen wurde, bekommt das Gerät eine eigene Controlbar, die sich leicht von der normalen Controlbar unterscheidet. Für die mit Jugendschutz-Profilen geschützten Geräte ist es nun nicht mehr möglich, in die Einstellungen des eBlocker zu gelangen, den eBlocker für das Gerät zu pausieren oder die eBlocker-Hilfe aufzurufen. Stattdessen werden der Profilname sowie die erlaubten Zeiten für den Internetzugriff angezeigt.

Is article helpful?